Vom Ein-Mann-Unternehmen zur integrierten Immobilien-Holding

Mit elf Einheiten fing alles an: Im Jahr 2000 gründete Enver Büyükarslan mit der EB COMMERCIAL Immobilien- und Projektmanagement GmbH das erste Unternehmen der heutigen EB GROUP. Zunächst betreute das Ein-Mann-Unternehmen private Investoren und verwaltete deren Immobilien in Berlin. Das erste Mandat bezog sich auf ein Wohn- und Gewerbeobjekt im Berliner Bezirk Mitte mit elf Einheiten.

In den folgenden Jahren expandierte die Unternehmensgruppe unter dem Dach der EB GROUP um weitere Gesellschaften und baute ihre Kompetenzdivisionen kontinuierlich aus. Seit 2006 liegt der Fokus auf der Beratung von nationalen und internationalen Immobilienfonds. Mit den Immobilienfonds expandierte die EB GROUP über Berlin hinaus: Insgesamt wurden seitdem 270 Einzeltransaktionen mit einem Ankaufsvolumen in Höhe von 1,7 Mrd. EUR durchgeführt. Der heutige Verwaltungsbestand von 1,2 Mrd. EUR Assets under Management umfasst rund 160 Wohn- und Gewerbeobjekte mit 7.700 Einheiten in Berlin, Hamburg, Dresden und Potsdam.

2015 erfolgte die Umwandlung in eine integrierte Immobilien-Holding, die mit ihrer 360°-Kompetenz alle Bereiche der Immobilienwirtschaft abdeckt.



Enver Büyükarslan

Gründer & Geschäftsführer 

Enver Büyükarslan gründete im Jahr 2000 die EB COMMERCIAL Immobilien- und Projektmanagement GmbH und expandierte in den darauffolgenden Jahren unter dem Dach der EB GROUP um weitere Unternehmen. Seit 2006 fungiert er als Mitbegründer und Board Member von internationalen Immobilienfonds. Heute verantwortet er als Geschäftsführer der EB GROUP Holding GmbH die strategische Entwicklung der Unternehmensgruppe und leitet den Kompetenzbereich Transaktionsmanagement.

 

 

"Die Entwicklung der EB GROUP wurde maßgeblich von dem Ziel geprägt, die Qualität aller Dienstleistungen kontinuierlich zu steigern und die in uns gesetzten Erwartungen der Investoren zu übertreffen."