EB GROUP erweitert Berliner Verwaltungsbestand

 Berlin, 21. Januar 2016 - Für einen ausländischen Immobilienfonds hat die EB GROUP drei zentrale Liegenschaften im Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf erworben: Das „Kempinski Plaza“ in der Uhlandstraße sowie zwei Objekte in der Brandenburgischen Straße und in der Berliner Straße erweitern den Verwaltungsbestand der Unternehmensgruppe. Die Transaktionen wurden von den Kanzleien Squire Patton Boggs und Petschow + Thiel begleitet.

Das bekannte Objekt „Kempinski Plaza“ wurde 1992 in der Uhlandstraße erbaut und liegt in unmittelbarer Nähe zum Kurfürstendamm. Eine Passage verbindet es direkt mit dem Hotel Kempinski Bristol in der Fasanenstraße. Auf einer Mietfläche von fast 10.000 qm befinden sich ein Boarding House sowie Büro- und Einzelhandelsflächen mit geringem Leerstand. Zu den renommierten Mietern zählen „Coiffeur Udo Walz“, der Technologiehersteller „Loewe“ sowie der Möbelstore der Lifestyle-Kette „Butlers“. Den Mietern und Besuchern stehen in der Tiefgarage 190 Stellplätze zur Verfügung. Verkäuferseitig wurde die Transaktion von Prelios Immobilien Management aus Hamburg durchgeführt. 

Das Wohn- und Gewerbeobjekt in der Brandenburgischen Straße befindet sich in Berlin-Wilmersdorf. Es wurde 1905 erbaut und 1991 vollständig saniert. Auf einer Gesamtmietfläche von rund 2.000 qm stehen drei Gewerbe- und 26 Wohneinheiten zur Verfügung. Verkäufer war ein privater Investor.

Die Liegenschaft in der Berliner Straße mit insgesamt 25 Wohnungen und zwei Gewerbeeinheiten wurde 1974 erbaut und hat ebenfalls eine Gesamtvermietungsfläche von rund 2.000 qm. Derzeit ist eine Gewerbeeinheit im Erdgeschoss vakant. Den Mietern stehen eine Tiefgarage mit 23 Stellplätzen sowie ein kleiner Parkplatz im Hof mit acht Stellplätzen zur Verfügung. Verkäufer war ebenfalls ein privater Investor.

„Der repräsentative Standort Charlottenburg-Wilmersdorf ist aufgrund der zentralen Lage beliebt bei Wohn- und Gewerbemietern“, sagt Enver Büyükarslan, Geschäftsführer der EB GROUP Holding GmbH. „Die Infrastruktur in der näheren Umgebung aller drei Liegenschaften ist hervorragend ausgeprägt: Geschäfte, Restaurants sowie der öffentliche Nahverkehr sind fußläufig zu erreichen. Der nahe gelegene Kurfürstendamm bietet zudem vielfältige Einkaufs-, Kultur- und Freizeiteinrichtungen.“ 

Im Rahmen einer langfristigen Bestandshaltung plant die EB GROUP in den Objekten verschiedene Maßnahmen zur Qualitätsoptimierung und weiteren Erhöhung der Standards sowie zur Leerstandsreduktion. 





Aktuelle News:
» EB GROUP schließt neuen Mietvertrag für LIEBESKIND Headquarter
» Verantwortungsvolles Investment: Gastbeitrag auf dem EXPO REAL Blog
» Immobilienmarkt Dresden: Interview mit Enver Büyükarslan
» „MDR Zeitreise“ dreht 360-Grad-Video der Yenidze
» EB GROUP vermietet 1.250 qm an Porsche-Tochter