EB GROUP Mannschaft gewinnt JLL Cup

Zum ersten Mal konnte die EB GROUP den JLL Cup für sich entscheiden: Am 10. Juni 2016 setzte sich die EB GROUP-11 gegen 39 Mannschaften durch und sicherte den Turniersieg. Den zweiten Platz belegte Engel & Völkers Commercial, der dritte Podestplatz ging an die „DW Kickers“ von der Deutsche Wohnen AG. 

Doch nicht nur Teamgeist, Zusammenhalt und Sportlichkeit standen im Fokus, in erster Linie wurde für den guten Zweck gekickt. Das Benefizfußballturnier wird jährlich von Jones Lang LaSalle veranstaltet. Zahlreiche Firmen aus dem Immobilien- und Finanzbereich stellen Mannschaften aus ihren sportlichsten Mitarbeitern. Die Einnahmen, u. a. Startgelder sowie Einnahmen aus Losverkäufen, werden zu 100 Prozent an gemeinnützige Organisationen gespendet. 

Dieses Jahr war ein Teilnehmerrekord von 40 Mannschaften zu verzeichnen. Über 16.000 EUR konnten an die Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs gespendet werden. Die noch junge Stiftung baute das bundesweit einzigartige „Junge Krebsportal“ auf, das im vergangenen Jahr mit Medizinern, Juristen, IT-Spezialisten und Patienten gemeinsam entwickelt wurde. Hier erhalten junge Frauen und Männer, die an Krebs erkrankt sind oder waren und mit den Folgen der schweren Erkrankung kämpfen, kostenlose, unkomplizierte und kompetente Hilfe.

Die Mannschaft der EB GROUP freut sich über die große Spendensumme und ihren Spiel-Erfolg. Sie bedankt sich bei allen teilnehmenden Teams für das faire Turnier.

Foto: JLL





Aktuelle News:
» EB GROUP schließt neuen Mietvertrag für LIEBESKIND Headquarter
» Verantwortungsvolles Investment: Gastbeitrag auf dem EXPO REAL Blog
» Immobilienmarkt Dresden: Interview mit Enver Büyükarslan
» „MDR Zeitreise“ dreht 360-Grad-Video der Yenidze
» EB GROUP vermietet 1.250 qm an Porsche-Tochter