Wir machen uns stark

Nicht nur gegenüber unseren Investoren, Mietern und Teammitgliedern fühlen wir uns verpflichtet, nachhaltig und verantwortungsvoll zu wirtschaften. Chancengleichheit, Nachwuchsförderung und sportliches Engagement stehen bei uns auf der Tagesordnung.

Wir machen uns stark für Chancengleichheit und Vielfalt

Über 60 Prozent unserer Führungskräfte sind weiblich. Als Unterstützer der Kampagne „Frauen an die Spitze“ vom Berliner Senat und der IHK wollen wir für andere Unternehmen ein Vorbild sein und das Thema Chancengleichheit weiter in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Um besonders Mädchen für eine berufliche Zukunft in der Immobilienbranche zu begeistern, unterstützen wir den bundesweiten Berufsorientierungstag Girls Day und bieten für Schülerinnen regelmäßige Schnupperpraktika an.

Innerhalb unserer Belegschaft schaffen wir ein Arbeitsumfeld, das frei ist von Vorurteilen und Diskriminierung. Alle Teammitglieder erfahren bei uns die gleiche Wertschätzung – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter oder sexueller Orientierung. Damit setzen wir die „Charta der Vielfalt“ täglich in unserer Unternehmensgruppe um.

Wir machen uns stark für Breitensport und Nachwuchsförderung

Fitness und ein gesunder Lebensstil nehmen in unserem Berufsalltag einen immer wichtigeren Stellenwert ein, um einen gesunden Ausgleich zu den meist im Sitzen stattfindenden Tätigkeiten zu finden. Als vitales Unternehmen ist es für uns naheliegend, die Gesundheit unserer Teammitglieder mit regelmäßigen Sportveranstaltungen zu fördern. In unserer Heimatstadt Berlin unterstützen wir zudem verschiedene Vereine, die die Sportaffinität bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen nachhaltig fördern und die für uns zentralen Werte Respekt und Zusammenhalt vermitteln.

Als Ausbildungsbetrieb geben wir unser Know-how an junge Menschen weiter, so dass sie in unserer leistungsorientierten Branche Fuß fassen können. Dabei werden unsere Auszubildenden direkt in die Arbeitsprozesse eingebunden und übernehmen von Anfang an eigene Verantwortung.

Wir machen uns stark für die Jugendarbeit

In unserer Heimatstadt Berlin unterstützt die EB GROUP die St. Clemens Kirche bei der Finanzierung einer neuen Begegnungsstätte für Jugendliche, die im Dezember 2016 eröffnet wurde. Mit der Unterstützung dieses Projekts wollen wir unseren Teil dazu beitragen, jungen Menschen eine Orientierung für ihr Leben zu geben und gleichzeitig eine Anlaufstelle für Notsituationen zu schaffen. In der Begegnungsstätte können sich junge Menschen über ihren Glauben austauschen, gemeinsam musizieren, kochen oder ihre Hausaufgaben erledigen. Die Kirche unterstützt die Jugendlichen dabei mit einer individuellen Lernförderung und bietet eine Übernachtungsmöglichkeit für Notsituationen.